Venture Capital


Die KENSINGTON Family Office AG verfügt durch ihr weit verzweigtes internationales Netzwerk über Zugang zu spannenden und aussichtsreichen Startups. Mit Unterstützung von erfahrenen Beratern wird jedes Projekt sehr individuell geprüft. Beteiligungen können sowohl sowohl im „Seed Stage“ ( erste Phase des Startups), als auch im „Early Stage“ ( 2. Phase) und „Late Stage“ ( 3. Phase) erfolgen. Neben der Kapitalbeschaffung sehen wir uns auch als Mentor und Berater an der Seite der Gründer. Unsere Beteiligungen an Startups sind stets langfristig ausgerichtet. In den meisten Fällen sind Rückflüsse des eingesetzten Kapitals erst nach mehreren Jahren zu erwarten. Die wesentliche Ertragskomponente werden durch die Erlöse aus der Beteiligungsveräusserung dargestellt. Wir bieten unseren Mandanten sowohl Einzelinvestments, als auch Co-Investments in Startups an.

Was bedeutet Venture Capital?


Venture Capital (auch Risiko- oder Wagniskapital) bezeichnet ein Investment, das unter Verlustrisiko zur Finanzierung eines Startups eingesetzt wird. Wie der Name schon verrät, handelt es sich hierbei um eine Investment-Form, bei der für die Investoren ein gewisses Risiko besteht. Eingebrachtes Kapital könnte sich möglicherweise nicht vermehren oder im schlimmsten Fall gänzlich verloren werden.

Risiken minimieren.
Renditen optimieren.